INDUSTRIEKAUFFRAU/ 
 INDUSTRIEKAUFMANN 

Ist der ausbildungsberuf etwas für mich?

Du hast
  • kaufmännisches Interesse und
  • eine hohe Konzentrationsfähigkeit?
Du bist
  • gut im Umgang und in der Kommunikation mit Menschen,
  • sorgfältig,
  • teamfähig und
  • belastbar?

Dann könnte die Berufsausbildung zur Industriekauffrau/ zum Industriekaufmann das Richtige für Dich sein!

Achtung: Du brauchst einen Ausbildungsplatz!
Dein Ausbildungsbetrieb meldet Dich dann bei uns für die Berufsschule an.

Ansprechpartnerin:
Frau Frerick (Bildungsgangleitung)
frerick(at)bkgladbeck.de

Für die Suche nach deiner Ausbildung

Wo informiere ich mich?
• Über Jobbörsen im Internet

Links zu Jobbörsen:
Agentur für Arbeit
Azubi.de
IHK-Lehrstellenbörse

Auf einen Blick

Empfohlener Schulabschluss

Mindestens Fachhochschulreife

Dauer

3 Jahre

Zusatzqualifikationen

KMK-Fremdsprachenzertifikat

Abschlussprüfung

IHK-Abschlussprüfung
Schriftlich in drei Fächern
Mündlich in Form einer Abschlusspräsentation und Fachgespräch

Schulabschluss

Berufsschulabschluss
(Je nach Noten und vorherigem Abschluss kann die Fachoberschulreife mit/ohne Qualifikation erreicht werden.)

Besonderheiten

Verkürzung auf 2,5 oder 2 Jahre möglich

Unterrichtsfächer

Berufsbezogener
Lernbereich

Wirtschafts- und Sozialprozesse
Geschäftsprozesse
Steuerung und Kontrolle
Datenverarbeitung
Fremdsprache

Berufsübergreifender
Bereich

Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungs-
bereich

Zukunftsperspektiven
(Wie geht es weiter?)

WÄHREND BZW. NACH DER BERUFSAUSBILDUNG

– Duales Studium (Kooperation mit der FOM Essen)
– Fach-/Betriebswirt

Beiträge