Mit B(iss) zum Schulabschluss

Am Nachmittag des 26. Juni 2024 hatten sich Frau Borger und Herr Boiar in Schale geworfen, um die Schüler:innen der Anlage B feierlich in Empfang zu nehmen und ihnen ihre Zeugnisse zu überreichen. Doch von Schüler:innen war weit und breits nichts zu sehen. Nur die erste Reihe war durch den stellvertretenden Bürgermeister Herrn Dyhringer und die Schulleitung belegt. Hm, seltsam… Vielleicht hilft ja der altbekannte Schulgong dabei, dass die Schüler:innen noch einmal das Foyer des BKG betreten?

Tatsächlich! Geordnet und mit je einem Schild passend zu ihrem Bildungsgang lief eine:r nach dem anderen ins Foyer und nahm Platz. Puh, Glück gehabt, dann kann ja doch noch gefeiert werden. Somit hatte die Schulband zuvor nicht vergebens geprobt und konnte alle Schüler:innen mit ihren Familien und Freunden mit „Daylight“ auf die Feier einstimmen. Anschließend begrüßten die Gastgeber Frau Borger und Boiar das bis auf den letzten Platz gefüllte Foyer sehr herzlich und animierten alle, bis zum Ende auszuharren, um mit ihrer Eintrittskarte an einer Verlosung teilzunehmen…

Als stellvertretender Bürgermeister war Herr Dyhringer sehr gerne ans BKG gekommen und richtete die besten Grüße und Glückwünsche von Bürgermeisterin Frau Weist aus, bevor er davon sprach, wie wichtig Freundschaften und Bindungen sind, die in schwierigen Zeiten Halt geben. Zusammenhalt und aktives Mitgestalten, für Werte und ein gutes Miteinander ein- und aufzustehen, das gab er den Absolvent:innen mit auf ihren weiteren Weg. Er erinnerte auch an ein Jubiläum, an 75 Jahre Grundgesetz, das uns Rechte und Freiheiten garantiere, uns aber ebenso die Pflicht auferlege, diese Freiheiten zu verteidigen, in einer Zeit, in der unsere Werte auf die Probe gestellt würden.

Schulleiter Herr Pleines schloss sich seinem Vorredner an und verwies auf die Möglichkeiten und die Freiheiten, das zu tun, was nun mit dem erreichten Abschluss möglich werde. 

Der stellvertretende Bürgermeister Herr Dyhringer freute sich, am BKG zu sein.
Schulleiter Herr Pleines hat das Foyer selten so voll erlebt. Es freute ihn sehr.

Zusammenhalt, da waren sich Frau Borger und Herr Boiar, die erneut die Bühne betraten, einig, ist sehr wichtig. Deswegen erhielten alle Absolvent:innen neben ihrem Zeugnis auch noch ein Armband als Zeichen der Verbundenheit und zur Erinnerung ans BKG. Die Schulband entführte in die „Wild World“ und gab einen Vorgeschmack auf das, was unsere jungen Erwachsenen noch alles im Leben erwartet.

In den Reden der Schülerinnen aus den verschiedenen Bildungsgängen kam die Dankbarkeit zum Ausdruck und auch der Stolz auf das Erreichte: “Haltet zusammen und seid mutig.” Die Lehrkräfte schlossen sich diesen Worten gerne an. „Bleiben Sie, wie Sie sind!“ gab Herr Sprehn seiner Klasse mit auf den Weg und war besonders stolz auf die Wiederholer, die sich richtig ins Zeug gelegt hatten und es dieses Mal zum Abschluss gebracht haben. An lustige Momente und an eine lehrreiche Zeit erinnerte sich Herr Nachtigal an das Jahr mit der BHT. Viel gelacht und geweint wurde bei Frau Borgers „Mädels“ aus der BKP und auch Herr Graef meinte zu seiner B1: „Es hat Spaß mit Ihnen gemacht.“ 

Nacheinander kamen die sieben Klassen aus den Berufsfachschulen Wirtschaft und Verwaltung, (BWV), Ernährung und Versorgungsmanagement (BEV), Körperpflege (BKP), Elektrotechnik (BET), Fahrzeugtechnik (BFT), Holztechnik (BHT) und Metalltechnik (BMT) auf die Bühne. Wir gratulieren von Herzen allen Absolvent:innen zum erreichten Schulabschluss (erster Schulabschluss, erster erweiterter Schulabschluss oder Mittlerer Schulabschluss).

Über den ersten Schulabschluss freuen sich aus aus der B1WV mit Klassenlehrer Herrn Graef: Mariana Al-Daow, Fatema Khador, Nika Mahmutagic, Charlotte Mühlenbruch, Mevlan Saciri und Müberra Yaylaci.
Die Klasse der B2WVA mit Klassenlehrer Herrn Sprehn.
Die B2WVB mit den Klassenlehrern Frau Mertens und Herrn Boiar.

Den erweiterten ersten Schulabschluss erreichten aus der B2WV: Hevi Abdul Hamid, Ibrahim Mohammed Ahmed, Hamza Almahmoud Aljasem, Abderrahman Dahman Zaanan, Amina Daibova, Antonio Di Grazia, Taylan Hadzhalar, Leon Rene Huber, Lea Hütges, Tarek Ibrahim, Leonie Jaschinski, Caroline Rose Kurella, Wioletta Matoszko, Damion Mustar, Sabrin Omeirat, Tommy Heinz Pernitzsch, Estefania Plati-Hoxha, Vana Saud Ibrahim, Saher Hamad Khalo Slo und Akram Walid Salh.

Aus der BEV feiern wir den Erfolg von: Ela Adiyaman, Abrar Almesraji, Fatima Alzir, Iman Ato, Stefanie Iwaschko, Joan Menten, Michelle Schostek, Fiona-Maria Woitzek.
Aus der BET und BMT standen die Absolvent:innen auf der Bühne.

Aus der BET freuen sich über ihren Abschluss: Saad Kamal Abed, Ismail Aljwir, Bader Baider, Mehmet Can Güler, Firas Arfat Haji und Mohammed Saado. Auch den Schülern und der Schülerin aus der BMT Glückwunsch zum Erreichten: Abdulrahman Almoussa Al Diab, Ayman Ennasiri, Omar Huwari, Arsen Isenov, Yunusemre Kahya, Ilker Karaaslan, Hassan Khodr, Walid Mohamad, Nataly Mustafa, Joel Pollberger, Marvin Rinn, Ibrahim Semmo, Malik Sevim, Burak Tavukcoglu und Dogan Tok.

Nie ohne PS unterwegs waren die Absolventen der BFT: Ayman Ennasiri, Omar Huwari, Arsen Isenov, Ilker Karaaslan, Hassan Khodr, Walid Mohamad, Joel Pollberger, Marvin Rinn, Ibrahim Semmo und Malik Sevim.
Nicht auf Holz bissen die ehemaligen Schüler:innen der BHT: Elias Dambiec, Luca Osama Ferrano, Lennox Fuß, Victoria Ursula Klosek, Leon Pierre Parys, Suleyman Suleyman und Julia Szreter.
Mehr als nur „schön sein“ konnten die Damen und Herren aus der BKP und erreichten ihren Abschluss. Glückwünsche an: Senebou Conte, Irem Dalgic, Kauthar El Hamri, Fatima Feratovic, Kamila Getcaeva, Anissa Hajii, Mariam Hourri, Zafina Hysa, Cara Klopf, Blagovest Lukov, Liliana Weinert, Leonie Wierzba und Lisa Wierzba.

In jedem Jahrgang gibt es Schüler:innen, die durch besondere Leistungen herausragen. Gratulation zum besten ersten Schulabschluss aus der B1WV an Nika Mahmutagic und Charlotte Mühlenbruch, die beide einen Einser-Abschluss machten. Wow!

Den besten erweiterten ersten Schulabschluss machte Mariam Hourri und Hevi Abdul Hamid den besten mittleren Schulabschluss. Mit je einem Gladbecktaler im Wert von 25 Euro würdigte das BKG diese besonderen Leistungen.

So ein Schuljahr kann bekanntlich sehr lang werden und besonders, wenn die Ferien nahen, möchte man vielleicht schon mal einen Tag eher Zuhause bleiben. Nicht so Tarek Issa, der mit nur 16 Fehlstunden (natürlich alle entschuldigt) im gesamten Schuljahr den Titel  „Beste „Anwesenheitsquote“ verdient. Dafür wurde er mit einem Gutschein belohnt.

Gratulation zu den besten Abschlüssen: Nika Mahmutagic und Charlotte Mühlenbruch (B1WV), Den besten erweiterten ersten Schulabschluss machte Mariam Hourri und Hevi Abdul Hamid den besten mittleren Schulabschluss.
Ein Vorbild der Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit: Tarek Issa.

Haaalt… noch nicht gehen… es kommt doch noch die Verlosung! Das Losglück war mit den Damen, die sich jeweils über einen Gutschein freuen durften. Mit dem Zeugnis in der einen und einem Getränk in der anderen Hand feierten die Absolvent:innen bis nach 18 Uhr weiter und kehren vielleicht als Auszubildende oder als Schüler:innen für einen anderen Bildungsgang ans BKG zurück. Wohin Euch Euer Weg auch führt. Erinnert Euch an die gemeinsame Zeit und seid stolz auf das, was ihr erreicht habt. Alles Gute für Eure Zukunft. Euer BKG.

Welches Los gewinnt (den Porsche)?
And the winner is...