Was ist los am Berufskolleg Gladbeck?

EHO besucht ANNUGA 2017 in Köln

Die angehenden Verkäufer und Einzelhandelskaufleute unseres Berufskollegs besuchten am 10.12. die weltweit größte Fachmesse für Lebensmittel und Getränke und konnten dabei die neuesten Trends entdecken.

Die ANUGA (= Kurzform für Allgemeine Nahrungs- und Genussmittelausstellung) findet in einem zwei-Jahresrhythmus in Köln statt. Aus 107 Ländern stellten die ca. 7400 angereisten Aussteller  über  2000 Neuheiten vor. Überwiegend konnten diese auch verkostet werden. Dabei auch viele Produkte, die es in unseren Märkten nicht – oder noch nicht – zu kaufen gibt.  Events wie „Live-Cooking“ und Vorträge  rundeten das Messeangebot ab.

Deutlich spürbar war der Trend zur gesunden Ernährung, wie die zahlreichen Protein-Produkte belegen, welche immer häufiger nachgefragt werden. Auch das Thema rund um „Super-Food“, also Produkte, die neben dem guten Geschmack auch eine positive Wirkung auf den Körper haben sollen, sowie innovativen Produkten, die aus nachhaltigem Anbau und Verarbeitung stammen, hatten einen hohen Stellenwert auf der Messe. Der Trend zu Bio-Produkten hält nach wie vor an.

Zu sehen und schmecken gab es einige interessante Sachen: Energy-Drinks aus  Kamelmilch und Honig, pinkfarbenes  Fladenbrot  für den Toaster,  eingelegte Gurken in Whiskey oder Gin oder auch Hanf-Salami, sowie „fischfreier“ Thunfisch boten ein interessantes Geschmackserlebnis.

Auf der Messe  wurden alle Sinne angesprochen. Einheitliche Meinung unserer Schüler: ein Besuch der ANUGA lohnt sich auf jeden Fall, wenn man einen Blick in die Zukunft werfen möchte und die Trends als Erstes probieren mag.  Allerdings sollte man mehrere Tage einplanen, wenn man alle Hallen besuchen möchte.