Was ist los am Berufskolleg Gladbeck?

Steuerfachangestellte: Unterricht mal anders...

Lohn- und Gehaltsabrechnungen professionell bearbeiten -  praxisorientiert und innovativ  unterrichtet am Berufskolleg Gladbeck

„Die beiden Tage haben sich wirklich gelohnt“, „Ich werde mich in unserer Kanzlei bei Lohn- und Gehaltsabrechnungen nun viel sicherer fühlen“, „Ich habe das Programm aufgrund der vielen unterschiedlichen Fälle wirklich gut kennengelernt“ so oder ähnlich lautete das Fazit unserer Steuerfachangestellten nach 2 Tagen ganz besonderem Rechnungswesenunterrichtes.

Wie haben zum mittlerweile siebten Mal in Kooperation mit der DATEV eG Nürnberg den Kurs „Praxistage Lohn und Gehalt“ durchgeführt. Unsere  Schülerinnen und Schüler lernten das Programm anhand eines durchgängigen Musterfalls kennen. Die Lernenden legten zunächst eigenständig Mandanten- und Mitarbeiter Stammdaten an, bevor sie ein ganzes Geschäftsjahr von Januar bis Dezember bearbeiteten. Sie führten Lohn- und Gehaltsabrechnungen durch, erstellten Monatsabschlüsse, pflegten und aktualisierten Institutionsdaten. So wurden Themengebiete wie Fahrtkostenzuschüsse, PKW-Gestellung, Mutterschaftsgeld, Sachbezüge, Direktversicherungen, Vorschüsse, geringfügige Beschäftigung, Einmalzahlungen etc. anhand konkreter Beispiele behandelt.

Bei auftretenden Fragen konnten sich die Schülerinnen und Schüler an die beiden betreuenden Lehrkräfte Frau Isabell Ahrendt und Herrn Oliver Schmieszek wenden. Ferner stand als Ansprechpartner Herr Markus Fix aus dem Steuerbüro Dorothea Schnelzer in Gladbeck während des gesamten Kurses als Ansprechpartner tatkräftig zur Verfügung. Aufgrund seiner langjährigen Berufserfahrung konnte er den Schülerinnen und Schülern manch hilfreichen Tipp mit auf den Weg geben und bei auftretenden Problemen unterstützen. Wir sind  in allen Bildungsgängen stets daran interessiert, Praktiker in den Unterricht einzubeziehen um die Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf die Erfordernisse des Arbeitsmarktes vorzubereiten. In diesem Zusammenhang kommt auch der Arbeit mit der hochmodernen IT-Ausstattung sowie dem Einsatz neuester Unterrichtsmedien (Activboards, interaktive Whiteboards) große Bedeutung zu.

Nach dem durchweg positiven Echo aller Beteiligten wird der Kurs im kommenden Jahr erneut angeboten. Dann übrigens erstmals als Bestandteil einer neuen und berufsbegleitenden Zusatzqualifikation "Lohn und Gehalt" für Steuerfachangestellte, die wir in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe und den Bezirksregierungen Münster, Detmold und Arnsberg angeboten wird. Die Steuerfachangestellten erhalten durch die Zusatzqualifikation einen weiteren Abschluss neben ihrem Gesellenbrief. Im Rahmen der Zusatzqualifikation werden detaillierte Kenntnisse in den Bereichen besondere Beschäftigungsformen, Sachbezüge, Reisekosten, doppelte Haushaltsführung, betriebliche Altersvorsorge, lohnsteuerliche Abschlussarbeiten, Lohnberechnung und Lohnbuchungen vermittelt. Die Auszubildenden werden so optimal auf die Bearbeitung komplexer Lohn- und Gehaltsabrechnungen vorbereitet. Unsere Schule  war durch den Bildungsgangleiter Herrn Schmieszek über 4 Jahre maßgeblich an der Entwicklung der Zusatzqualifikation als eine von 3 Modellschulen in NRW beteiligt.

Die Ausbildung zum Steuerfachangestellten stellt dabei nur einen kleinen Teil des unterrichtlichen Angebotes unserer Schule dar. Das Berufskolleg Gladbeck bietet alle Schulabschlüsse vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur und ist darüber hinaus kompetenter Partner der dualen Ausbildung für 12 Berufsfelder.