Gutes tun - trotz Abistress

Obwohl die Vorabiturklausuren vor der Tür standen, engagierten sich die zwölf SchülerInnen des Leistungskurses Deutsch der AH 13 zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Schulte für die Teilnahme am Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Im Zuge des materialgestützten Schreibens zum Thema „Wandel der Kommunikation unter dem Einfluss von Medien“ erstellte die Gruppe Flyer, um bildungsgangübergreifend alle SchülerInnen und LehrerInnen des Berufskollegs Gladbeck darüber zu informieren, warum es sich lohnt, gegen Rassismus im (Schul-) Alltag vorzugehen.

Als Grundlage dafür diente die im Unterricht erarbeitete These, dass diskriminierende Äußerungen, wie sie in Kommentaren von Internetforen vorkommen, auf lange Sicht auch ein entsprechendes Handeln nach sich ziehen könnten.

Nun heißt es abwarten: Wenn mehr als 70 % aller am Schulleben Beteiligten mit ihrer Unterschrift zeigen, dass sie sich auch weiterhin für ein friedliches Miteinander starkmachen, hat das Berufskolleg Gladbeck die Möglichkeit, Teil des Schulnetzwerkes zu werden.

 

Apropos: Haben Sie schon unterschrieben? J

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihre Klassenlehrerin/ Ihren Klassenlehrer oder besuchen Sie die offizielle Homepage des Projektes unter https://m.schule-ohne-rassismus.org