Zusatzqualifikation „Handelsassistent/ Handelsassistentin“ für Kaufleute im Einzelhandel am Berufskolleg Gladbeck

Das Berufskolleg Gladbeck erweitert für das kommende Schuljahr 2018/2019 das Bildungsangebot für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel sowie für Verkäufer/innen mit Berufserfahrung.

Kaufleute im Einzelhandel erhalten die Möglichkeit, am Unterricht zur Erlangung der Zusatzqualifikation „Handelsassistent/ Handelsassistentin“ teilzunehmen. 

Das Angebot richtet sich sowohl an aktuelle Auszubildende im Einzelhandel sowie an Mitarbeiter/innen im Einzelhandel, die bereits die Prüfung „Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel“ erfolgreich abgeschlossen haben. Verkäufer/innen, die die Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben und eine Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren aufweisen, können ebenfalls teilnehmen.

Dieses Angebot reagiert auf den Fachkräftemangel in der Emscher-Lippe-Region und im nördlichen Ruhrgebiet. Durch die Erlangung der Zusatzqualifikation verbessern die Teilnehmer/innen ihre beruflichen Chancen, indem sie ihr Verständnis für betriebs- und gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge erweitern und so die Fähigkeit entwickeln, Leitungsfunktionen auf der mittleren Ebene (z.B. Abteilungsleiter/in, Marktleiter/in) zu übernehmen.

Die Teilnehmer/innen des zweijährigen Zertifikatskurses erlangen in drei Unterrichtsstunden pro Woche vertiefende Kenntnisse des Handelsmarketings, des Personalwesens/Arbeitsrechts, der Informations- und Warenwirtschaft sowie des Rechnungswesens.

Der Unterricht in den zwei Jahren wird vom Berufskolleg Gladbeck durchgeführt. Die abschließende Zertifizierung dieser Zusatzqualifikation wird von der Zentralstelle für Berufsbildung im Einzelhandel (zbb) organisiert.

Der vorbereitende zweijährige Unterricht ist kostenlos, lediglich für die Abschlussprüfung fällt eine Gebühr von ca. 150 € an. Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt über die Schule.      
Interessierte können sich am Mittwoch, den 05.09.2018 um 07:30 Uhr im Raum 3103 des Berufskollegs Gladbeck anmelden.

Für weitere Informationen und Fragen steht vorab Herr Krenz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) als Ansprechpartner zur Verfügung.