Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit zu Gast am BKG

Am Donnerstag, den 30.01.2020 war die Bundesagentur für Arbeit am BK Gladbeck zu Gast. Organisator und Klassenlehrer Herr Krenz lud alle Schülerinnen und Schüler der aktuellen Oberstufe der Höheren Handelsschule zu einem Info-Vormittag ein. 

Einen Tag vor den Halbjahreszeugnissen und damit pünktlich zur Bewerbungsphase unserer angehenden Fachabiturientinnen und Fachabiturienten wurde das Thema Bewerbung überblicksartig diskutiert. Frau Hader, Herr Förster und Herr Serafin besprachen dabei als Vertreter der Bundesagentur wichtige Hintergrundinformationen mit den Schülerinnen und Schülern. Sie informierten aus der Perspektive des Arbeitgebers über die Herangehensweise bei der Betrachtung der Zeugnisse oder bei Auswahlverfahren und zeigten den Schülerinnen und Schülern anhand eines Leitfadens beispielhaft, worauf es bei einer Bewerbung sowohl inhaltlich als auch formal ankommt.

Die Bundesagentur für Arbeit sieht sich dabei in der Vermittlerfunktion ebenso wie der Beraterfunktion und verwies ausdrücklich auf einen besonderen Service: Die Datenbank BERUFENET (abrufbar unter berufenet.arbeitsagentur.de), die als eine Art Lexikon der Berufe fungiert und einen hohen Stellenwert bezüglich verschiedenster Stellenprofile aufweist, da sie regelmäßig auf den neuesten Stand aktualisiert wird und einen sehr guten Überblick über Ausbildungs- und Tätigkeitsbeschreibungen verschafft. Und damit man sich regelrecht ein Bild machen kann, gibt es sogar kurze Videos zu bestimmten Berufen.

Darüber hinaus gaben die Vertreter der Bundesagentur für Arbeit einen wichtigen Tipp: Wer seine Berufswahl ausweitet, kann auf mehr Stellenoptionen zugreifen. „Der sprichwörtliche `Blick über den Tellerrand hinaus‘ ermöglicht es Bewerberinnen und Bewerbern, ‚untypische‘ Berufe im kaufmännischen Bereich zu entdecken. Genaue Informationen können den Blick für so genannte Nischenberufe öffnen. Es gibt mehr Berufe im kaufmännischen Bereich, als man glaubt.“, erklärt Herr Förster.

Am Ende der Informationsveranstaltung konnten die Schülerinnen und Schüler noch vor Ort einen Anmeldebogen für die Berufsberatung und sogar ein Formular für die Bewerbungsberatung aktueller freier Ausbildungsstellen in Gladbeck und Umgebung ausfüllen.

Wir wünschen allen Bewerberinnen und Bewerbern unseres Berufskollegs viel Erfolg und danken den Vertretern der Bundesagentur für Arbeit in Gladbeck herzlich für Ihr Engagement.